News

Immer aktuell informiert. Inspirationen aus der Praxis und interessante Neuigkeiten.

„Wo Til drauf steht, ist auch Til drin“

Timmendorfer Strand Timmendorfer Strand

Interviews, Glückwünsche und Bilder im Din-A3 Format, naturverbunden auf Umweltschutzpapier gedruckt: Die Hauszeitung zum „Grand Opening“ macht dem Barefoot Hotel alle Ehre. Authentisch darin auch das Gespräch der Protagonisten über den Ursprung des gemeinsamen Werks. Ende 2014 hatte Mirko Stemmler, Geschäftsführer der Jasika Holding, gelesen, dass der Schauspieler Til Schweiger den Wunsch hegt, irgendwann einmal seine Vorstellung von Architektur und Interior-Design in einem Hotel zu verwirklichen. Schon 14 Tage später trafen Sie sich in Timmendorfer Strand, wo die Holding das in die Jahre gekommene Meridian Hotel übernommen hatte.

Sein erster Eindruck war ernüchternd, berichtet Schweiger. „Beton. Und  Bausünden.“ Er wollte schon kehrt machen, als er drinnen ein altes Foto entdeckte. Das Hotel um die Jahrhundertwende mit schönen Holzbalkonen davor. Diese Atmosphäre könnte passen. Aufwändige historische Rückbesinnung also. Til Schweiger und die Jasika Holding wurden sich einig: Die Eigentümer übernehmen die aufwändige Renovierung, der Schauspieler, Regisseur und Designer verantwortet das Konzept und steuert Einrichtungselemente aus seiner Barefoot-Living-Linie bei (www.barefootliving.de). Und das macht er akribisch: „Wo Til drauf steht, ist auch Til drin. Auch wer es immer noch nicht glaubt. Ich suche sogar die Schrauben aus“.

Heiner Lauterbach: „Zieht euch warm an, Ihr Hiltons und Adlons“

2 ½ Jahre später ist es soweit. Eröffnung des Barefoot Hotel Timmendorfer Strand. Naturverbunden, viel Holz, warme Naturtöne. „Es ist bei mir immer ein Mix aus Skandinavien, Mallorca und den amerikanischen Hamptons“, beschreibt der Designer. 27.05.2017: Premiere mit 900 geladenen Gästen. Heiner Lauterbach sieht beim Freund und Kollegen beste Voraussetzungen für eine Karriere im Hotelgewerbe und schreibt: „Zieht euch warm an, Ihr Hiltons und Adlons“. Gesehen wurden auch Milan Peschel, Tim Wilde und Herbert Knaup.

Weniger prominent in der Menge dabei: Unser Kollege Ronald Voigt. Restaurantchef Ruben Kremer hatte sich mit der Einladung für dessen tatkräftige Unterstützung bedankt. In der Tat hatten der Gebietsleiter, unsere Techniker und Barista-Trainer Clemens Koller gut zu tun, um bis zur Eröffnung die Voraussetzungen für entspannten Kaffeegenuss zu schaffen. „Drum herum wurde noch fleißig gewerkelt“, berichtet Ronald Voigt von der Schulung der Mitarbeiter am 3-gruppigen Siebträger Cafina® Life Aroma Perfect Barista Steam. Im Frühstücksbereich des Barefoot Hotels kommt La Tazza Verde Filterkaffee aus der Melitta® 608 zum Einsatz. Bei der Eröffnungsfeier sorgte zudem der Kaffeevollautomat Melitta® Cafina® CT8 für leckere Kaffeespezialitäten auf Knopfdruck.

Für Mirko Stemmler schließt sich ein Kreis, vor mehr als 20 Jahren hatte er im Ort eine Ausbildung zum Hotelfachmann absolviert. „Jetzt spürt man überall neue Ansätze“, sagt der Geschäftsführer. „Ich bin sicher, dass unser Barefoot Hotel eine starke Benchmark an der Lübecker Bucht setzt und für frischen Wind in der Hotel- und Gastroszene sorgen wird.“ Wir unterstützen gerne dabei und wünschen viel Glück und entspannten Kaffeegenuss!

Finden Sie hier alle Details zum Barefoot Hotel Timmendorfer Strand:

www.barefoothotel.de