News

Immer aktuell informiert. Inspirationen aus der Praxis und interessante Neuigkeiten.

Schwarz-grüne Mehrwegbecher in der Unistadt

Studentenwerk Studentenwerk

Schwarz und grün harmonieren jetzt wunderbar in den Cafés, Bistros und Mensen des Studierendenwerks Münster. Seit Mitte August gibt es dort schicke Mehrwegbecher in diesen Farben zu kaufen. Björn Schultz, stellvertretender Leiter der gastronomischen Einrichtungen, zeigt auf unserem Bild im Café Uferlos am Aasee den neuen Becher des Studierendenwerks, den die Gäste für 4,99 Euro an den Kassen der Betriebe kaufen und mitnehmen können, inclusive kostenloser Erstbefüllung.

Die lässt sich im Uferlos niemand entgehen, sorgen dort doch vier neue Kaffeevollautomaten Melitta® Cafina® XT7 und Melitta® Bio- und Fairtrade-Kaffee La Tazza Verde für extrem leckere Kaffeespezialitäten und nachhaltigen Genuss. Da schaut auch unser Gebietsleiter Bernd Billik gerne mal zu einem Plausch im Strandkorb vorbei – dann natürlich auf einen Coffee to stay…

Der Geschäftsführer des Studierendenwerks Münster, Frank Olivier, erklärt in einer Presseinformation den Hintergrund des neuen Mehrwegbecher-Angebots: „In unseren Einrichtungen wurden bisher im Jahr rund 420.000 Heißgetränke in Einwegbechern verkauft. Jetzt möchten wir diesen Trend gemeinsam mit den Studierenden stoppen“. Auch andere selbstmitgebrachte Mehrwegbecher werden gerne befüllt. In einigen Einrichtungen werden auch Leihtassen aus Porzellan gegen einen Euro Pfand ausgegeben. Wer sein Getränk trotzdem lieber aus dem Einwegbecher trinkt, muss in den Betrieben des Studierendenwerks Münster seit dem 15. August zusätzlich 30 Cent pro Pappbecher bezahlen.