News

Immer aktuell informiert. Inspirationen aus der Praxis und interessante Neuigkeiten.

Teamarbeit für richtig guten Kaffee

Festival Festival

Hurricane, Happiness, Wacken, Highfield und Lollapalooza Berlin: Fünf Festivals,  290.000 Besucher, elf Kaffeemaschinen sowie leckerer Kaffee und Kaffeespezialitäten in Rekordmengen. Das sind die Eckdaten der diesjährigen Melitta Festivaltour, initiiert und organisiert vom Consumer Marketing des Geschäftsbereichs Kaffee, Melitta Europa. Im Super-Sommer 2018 waren die großen Festivals nicht nur Top-Adressen für gute Live-Musik, sondern auch für richtig guten Kaffee, zubereitet mit Kaffeevollautomaten, Mengenbrühern und Siebträgern von Melitta Professional Coffee Solutions.

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen

Wer ein Festival besucht, will nicht schlafen, sondern „all night long“ feiern. Für alle Bohnenanhänger ist der leckere Wachmacher somit ein Must-have. Um die Kaffeeversorgung zu gewährleisten, bewältigte hinter den Kulissen ein starkes Melitta-Team große Herausforderungen. Initiator und hauptverantwortlich für die Festivaltour war der Geschäftsbereich Kaffee des Unternehmens Melitta Europa. Projektleiterin Lill Brüggemann hielt die Fäden zu vielen internen und externen Kräften in der Hand, die die Festivaltour gemeinschaftlich meisterten. Von der Logistik über den Auf- und Abbau, den Service der Techniker und Baristas bis hin zum Einsatz der Promotoren. Die besonderen technischen Herausforderungen waren bei den Experten von Melitta Professional Coffee Solutions in den besten Händen.

„Unzählige Besucher, eine herausfordernde Versorgungslage und schwierige Wetterverhältnisse: Diesen Widrigkeiten konnten wir uns in diesem Jahr aufgrund unserer Erfahrungswerte aus der letztjährigen Festivaltour mit deutlich mehr Gelassenheit stellen“, berichtet Kundendienst-Techniker Torsten Rotenburg von Melitta Professional Coffee Solutions, der die gesamte Tour begleitet hat. „Unsere professionellen Maschinen sind darauf ausgelegt, die Festivalbesucher durchgehend mit köstlichen Kaffeespezialitäten zu versorgen.“

Die Kaffeemaschinen wurden gezielt programmiert und fortlaufend geprüft. Um Druckschwankungen in den Wasserleitungen zu umgehen, besaßen die 270 Liter großen Wassertanks der einzelnen Module eine starke Druckpumpe. Die Stromversorgung vor Ort stellten leistungsstarke Generatoren und große Stromverteilungen sicher, die hinter den Modulen aufgestellt wurden.

Im Team zum Erfolg

„Als Verantwortlicher für die Planung und Umsetzung der Kaffeetechnik konnte ich mich auf mein Team verlassen“, blickt Torsten Rotenburg auf die diesjährige Melitta Festivaltour zurück. „Von den Kollegen im Messelager, die die staubigen Maschinen zurückbekamen und den nächsten Versand vorbereiteten, bis hin zu den Technikern vor Ort“.  

Im 250 Quadratmeter großen Melitta Festival Wohnzimmer und in den kleineren Melitta CoffeeBars kamen je ein Kaffeevollautomat des Typs Melitta® Cafina® XT8, eine FKM6620 Filtermaschine und eine 3-gruppige Siebträgermaschine zum Einsatz. Egal ob doppelter Espresso, leckerer Filterkaffee, köstlicher Eierlikör-Cappuccino oder cremiger Latte Macchiato – für jeden Geschmack war etwas dabei. Am meisten wurden allerdings Cappuccino und Latte Macchiato geordert und auch klassischer Filterkaffee war nach wie vor sehr beliebt.